Mit dem im vergangenen September und Oktober gedrehten Kurzspielfilm

Vorspiel erzählen wir die Vorgeschichte zu unserem im letzten Jahr
uraufgeführten Film Spielen. Zu sehen sein werden erneut Stefan
Reischl als Michael, Andreas Birkeneder als Alexander, Annika Ziegltrum
als Ute sowie Eva Spann als Hannah. Ebenfalls mit dabei sind Alexander
& Daniel Siebler, Jonathan Spann und zahlreiche Komparsen. Ihnen, aber
auch dem Team hinter der Kamera, Sarah Schönacher, Peter Eggert,
Katharina Huber und Matthias Wenger gilt großer Dank für tolle

und unvergessliche Drehtage im Herbst letzten Jahres.

 

Jede Geschichte hat ihren Pro- und Epilog.

Mit Vorspiel liefern wir den ersteren, das Nachspiel folgt.

 

Zu sehen in eineinhalb Wochen hier:

https://www.facebook.com/events/536897143358054/

 

Vorspiel Dreh Bilder: Katharina Huber, Sarah Schönacher,

Schrobenhausen, Abens, September/Oktober 2017


 

 

 

 

 

 

Spielen im Programm der 24. Int. Kurzfilmwoche Regensburg (März 2018)!

 

Zu sehen in zwei Wochen auch erneut in Schrobenhausen:

https://www.facebook.com/events/536897143358054/

 

 

 

 

 


Happy New Year!

Noch vier Wochen...

 

 

 

 

 

 

Es war technisch das aufwändigste, schauspielerisch das anspruchsvollste
und bezüglich Drehbedingungen das schwierigste Projekt seit langem.
Dennoch hat am Ende alles geklappt und nach 16 Takes und siebzehn Stunden
war Wildschaden (One Shot) am 10. Dezember 2017 um 01.42 Uhr abgedreht.
Ich möchte allen Beteiligten herzlich danken, schon allein dafür, dass sie
trotz der kühlen Temperaturen extreme Ausdauer bewiesen haben.
Annika Ziegltrum und Andreas Birkeneder für die großartige schauspielerische
Leistung, Sarah Schönacher für das Pegeln des Tons unter schwierigsten
Bedingungen, Peter Eggert für die technische Unterstützung am Drehobjekt
und Katharina Huber für warmes Essen und so vieles mehr an einem Ort,

in dem es nicht einmal fließendes Wasser gab! Premiere: Februar 2018.

 

Wildschaden (One Shot) Dreh Bilder: Katharina Huber,

Andreas Birkeneder, Peter Eggert,

Kaltenberg (Gemeinde Jetzendorf), 10. Dezember 2017